WORT, BILD und TON - WOBITO

Sa., 20. Juli um 19 Uhr

Dieter de Harju 

Dieter de Harju  I  Maler, Musiker und Dichter 

Tutzing, Deutschland 

 

„Leben ist das wahre Kunstwerk, Liebe die Krönung.“ 

 

Dieter de Harju’s Kunstbegriff ist Protestbegriff und Freiheitsbegriff. In der Tradition Schillers “Man liebt nur, was einen in Freiheit setzt” und Joseph Beuys “Jeder Mensch ist ein Künstler” entwickelte er für sich ein Verständnis von Kunst, bei dem es nicht um die Erfüllung bestimmter Regeln, Stile und Techniken geht, sondern um das In den Fluss-Kommen schöpferischen Potenzials. Dieter de Harju lebt und schafft seine Kunstwerke in Tutzing am Starnberger See sowie überall dort, wo er ist, wie auf Kreta, in Rovinj, Agadir und vielen anderen Orten und Ländern.
 

Dieter de Harju führt drei Kunstformen zu WOBITO zusammen: WORT BILD TON. Im RAUMdurchKUNST präsentiert er sein neues Bühnenprogramm „mit Wort, Bild, Ton - Gitarre, Geist und Poesie“. 

Dr. Dieter Mueller-Harju alias Dieter de Harju ist aufgewachsen in Andernach am Rhein. Er ist Brückenbauer zwischen Wissenschaft, Kunst und Spiritualität im Alltags- und Berufsleben und darüber hinaus. Vor allem versucht er, konventionelle Denk-Ketten zu sprengen, die ein wahres, schönes und gutes Leben blockieren. Sein Motto: Phantasie und Liebe an die Macht! 

 

Sein schriftstellerisches Werk als Dieter Mueller-Harju und Dieter de Harju wird getragen von seinem Lebensmotto „Leben ist das wahre Kunstwerk“. Er ist überzeugt, dass nur Musik, Kunst und Poesie die Welt retten können. 

De Harju ermutigt Menschen, den Künstler in sich zu entdecken und das eigene Leben als zu gestaltendes Kunstwerk wahrzunehmen. Sensibel zu werden für die eigenen Sehnsüchte und Wünsche, so Wege zu finden, diese Lebensräume zu öffnen. 


Im RAUMdurchKUNST präsentiert er sein neues Bühnenprogramm „mit Wort, Bild, Ton - Gitarre, Geist und Poesie“.  Seit 1978 veröffentlicht er literarische Beiträge, zuletzt den Roman „Adonis Adamos - Auf der Suche nach der geheimnisvollen Skala des Mannes“, 
der im Dezember 2022 in einer überarbeiteten zweiten Fassung im Verlag tredition erschien. 

Seine Gemälde waren in Kunstausstellungen unter anderem in Wien, München, Andernach, Remagen sowie in Tutzing, Starnberg und Weilheim zu sehen. Dieter de Harju brachte verschiedene CDs mit Musik und Sprache heraus, zuletzt: „Lebens-Zeit. Literarische Lebens-Kunst-Musik“. Es ist sein musikalisches Statement zur Lebenskunst. www.dieterdeharju.com   
YouTube 

Studium Betriebswirtschaft, Soziologie, Psychologie und Kulturwissenschaften; Promotion (Dr. phil.). 

Forschung und Lehre an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main 

1991      Mitbegründer des Instituts für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK Frankfurt) Vielzahl an Vorträgen und Seminaren 


1993      Eröffnung einer Praxis für Persönlichkeits- und Nachfolgeberatung in Frankfurt am Main 


Zahlreiche CD-Produktionen mit Musik und Sprache