POESIE FÜR ZWEI GITARREN  -  Klassisches Konzert

Mi., 14.8.2024 I 19 Uhr I Einlass 18.15 Uhr 

Nadja Offinger, Gitarre 
Nicolette Landgraf, Gitarre 





Nadja Offinger und Nicolette Landgraf sind beide im Fach Klassische Gitarre ausgebildet und konzertieren seit 2015 als Duo "Poesie auf zwei Gitarren". Ihr Repertoire reicht von poetischen und lyrischen Inhalten bis zu Liedbearbeitungen romantischer Kunstlieder von Schumann, Schubert, Brahms oder Mendelssohn. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Wirkens bilden folkloristische Lieder aus unterschiedlichen Kulturen sowie Bearbeitungen von Ortiz, Vivaldi, Fauré und Werken von Kleynjans, Theodorakis und anderen.
 

Auf ihrer CD-Einspielung „Mondnacht“ spüren sie ukrainischen, sephardischen und russischen Liedern nach, eine weitere CD erschien unter dem Titel „Fougères“ mit Transkriptionen keltischer, galizischer und mittelalterlicher Weisen des französischen Gitarristen Marc le Gars. 







Das Duo „Poesie auf zwei Gitarren“ zeichnet ein charakteristischer Ensembleklang aus, der die Zuhörer sanft umhüllt und mit sehnsuchtsvoll melancholischen Melodien in eine andere Welt und Zeit entführt. Das Gitarrenduo Nadja Offinger und Nicolette Landgraf zelebriert die Schönheit von Klarheit und Schlichtheit in feinsten melodischen Sequenzen, Klangnuancen und tänzerischen Rhythmen und entfaltet daraus eine Sphäre des Edlen und Erhabenen.

Dieser Abend verspricht ein wunderbarer, verträumter und romantisch - musikalischer Sommerabend zu werden.

Zum Reinhören aus ihrer CD MONDNACHT:
Track 1
Track 2
Track 3