DIE BLAUE STUNDE  I  Di., 23. Juli 2024  I  ab 19.00 - 21.45 Uhr 

YVONNE FONTANE UND GERD LEPIC 

begleiten DIE BLAUE STUNDE am 23. Juli 

 

In dieser BLAUEN STUNDE wird das Manuskript zur neuesten Publikation von Francisca van Vloten über Marianne von Werefkin vorgestellt. 

 

Als hervorragend gebildete und überaus talentierte Malerin genoss von Werefkin zu Beginn der 1890er Jahre den Ruf eines „russischen Rembrandt“. Ab 1897 avancierte ihr Münchner „rosafarbener Salon“ zum Treffpunkt der Kunstszene. Ihre theoretische Gedanken um das Wesen und die adäquaten Ausdrucksformen moderner Kunst prägten das Wirken und Schaffen zahlreicher Künstlerkolleg:innen. Den Sommer 1908 verbrachte sie gemeinsam mit Alexej Jawlensky bei Wassily Kandinsky und Gabriele Münter in Murnau. Hier und in Sindelsdorf, wo sie ab 1910 auch mit Maria und Franz Marc verkehrte, wurde sie zu einer maßgeblichen Wegbegleiterin des Blauen Reiters. 

 

Francisca van Vloten, preisgekrönte Buch- und Bühnenautorin,  Mitglied der Gesellschaft für Niederländische Literatur aus Domburg, Zeeland und der Gruppe Artists in Motion, wirkt  vorwiegend als Kuratorin und Kunsthistorikerin. U.a. ist sie wissenschaftliche Beraterin von EuroArt und Direktorin von ICEAC Domburg, dem Institut zur Erforschung der Künstlerkolonien in Europa. Francisca van Vlotens Werk über Marianne von Werefkin wird in englischer Sprache erscheinen und exklusiv für die Ausstellung LAUBENGESPRÄCHE in Auszügen von Yvonne Fontane und Gerd Lepic ins Deutsche übersetzt. 

Unsere BLAUEN STUNDEN 

bieten eine offene Tür für das spontane Zusammenkommen, für Gespräche, Musizieren, Kennenlernen oder für kleine Aufführungen und Improvisation. Es ist immer etwas Kulturelles geboten, um die Sinne und das Miteinander anzuregen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Es gibt immer Kaffee, Tee, kühle Getränke, Fingerfood oder einen Topf Suppe, was die Abende zu gemütlichen Events macht, wo Alles darf und Nichts muss. 
 


Die Begegnung mit Menschen in diesem Ambiente gibt Anstöße, lädt ein zum Netzwerken und bietet Raum, um Kunst auf sich wirken zu lassen, Gedanken zu ordnen und zur Ruhe zu kommen. 


Gewinnen Sie neue Einblicke und Erfahrungen und genießen Sie Abstand vom Alltag. Die sehr unterschiedlichen Veranstaltungen und Ausstellungen bieten ein abwechlungsreiches Angebot an die Besucher. 

Es ist uns eine große Hilfe, wenn Sie Tickets ONLINE buchen. Dann können wir leichter planen und sicherstellen, daß für alle gesorgt ist. 

Einlass ab 18.30 Uhr

Die BLAUE STUNDE mit DUO GRUBER-SCHWARZ 

Di., 6. Feb. 24

Die BLAUE STUNDE mit Jeux du Vent

Di., 24. Okt. 23


 

Die BLAUE STUNDE mit Lesung 

Di., 16. Jan. 24 


Die BLAUE STUNDE 

eingedeckt für unsere Gäste